Logo Tigres GmbH - Plasma for perfect Adhesion
+49 (0) 4176 948 770

Batterien für Elektromobilität sicher Kleben und Abdichten mit Plasmavorbehandlung

Batterien Kleben und Abdichten mit Plasmavorbehandlung

Hochleistungsbatteriesysteme für die Elektromobilität bestehen aus Batteriezellen, die in Stacks zusammengefügt und in Batteriegehäuse verbaut werden. Um die dafür verwendeten Materialien für die lange Lebensdauer unter allen Wetter- und Fahrbedingungen dauerhaft sicher zu Verkleben, die sichere Wärmeableitung der entstehenden Prozesswärme der Batterien nach Außen zu gewährleisten sowie die Batteriegehäuse sicher abzudichten, werden Plasmavorbehandlungssysteme eingesetzt.

TIGRES-Plasmadüsensysteme lassen sich einfach in vollautomatisierte Inline-Produktionsprozesse der Batteriezellenfertigung integrieren und eignen sich somit ideal für hohe Produktionsgeschwindigkeiten und Stückzahlen.

T-Spot Plasma Maschine


Vorteile der Plasmavorbehandlung für Batteriesysteme

  1. Einfacher und sauberer Prozess durch elektrisch-physikalische Plasmavorbehandlung
  2. Sichere Reproduzierbarkeit der Vorbehandlung, auch bei empfindlichen Oberflächen, durch leistungseinstellbare und geregelte Plasmaentladung
  3. Volle Überwachung aller prozessrelevanten Parameter durch Echtzeitüberwachung mit TIGRES SQI (System Quality Index)