Logo Tigres GmbH - Plasma for perfect Adhesion
+49 (0) 4176 948 770

Datenschutz ist ein wichtiger Bestandteil der heutigen Informationsgesellschaft. Auch für uns ist Datenschutz von besonderer Bedeutung. Dieser Datenschutzhinweis soll Ihnen einen Überblick über die Art und Verarbeitung der durch uns gespeicherten personenbezogenen Daten geben, sowie auf sich aus der DSGVO ergebende Rechte hinweisen.

Datenschutzhinweis für Besucher der Webseite

1. Art der Daten

Wir erheben Daten, die uns im Rahmen des Zugriffs auf die Webseite übermittelt werden und speichern diese als „Server-Logfiles". Dies umfasst im Besonderen:

  • Besuchte Webseite
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/ Verweis, von welcher/m Sie auf die Seite gelangten
  • Verwendeter Browser
  • Verwendete IP-Adresse

Die Daten werden nur in dem Umfang erfasst, die dem genutzten Umfang der Webseite bzw. unserem berechtigten Interesse (s. 2.b) entspricht.

Wenn Sie sich zu unserem Newsletter anmelden erfassen wir mit Ihrer Einwilligung außerdem folgende Daten:

  • Vor- und Nachname, ggf. Titel
  • Firma und Adresse der verbundenen juristischen Person
  • Kontaktdaten (E-Mail-Adresse, Telefon-, Mobil-, und Faxnummer) im Rahmen der Geschäftsbeziehung
  • Position

Außerdem verwenden wir Cookies zur personalisierten Reichweitenmessung, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Dieser Verwendung müssen Sie jedoch aktiv zustimmen. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die die Nutzerfreundlichkeit und Sicherheit der Seite verbessern. Die Nutzung der Webseite ohne die Einwilligung in die Verwendung der Cookies ist möglich, einige Funktionen der Webseite können jedoch eingeschränkt sein.

2. Grundlage der Datenverarbeitung

Die Daten werden in Übereinstimmung mit der Datenschutzgrundverordnung und dem Bundesdatenschutzgesetz entsprechend folgender Rechtsgrundlagen verarbeitet:

a. Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO)

Die Verarbeitung personenbezogener Daten kann auf der Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgen. Zum einen verarbeiten wir Zugriffsdaten, um Ihnen eine personalisierte Webseitenerfahrung zu ermöglichen. Zum anderen betrifft dies Daten, die Sie uns im Rahmen des Kontaktformulars zur Verfügung stellen. Die Einwilligung kann jederzeit Widerrufen werden (Art. 7 Abs. 3 DSGVO). Dies bezieht sich auch auf Einwilligungen, die vor dem 25. Mai 2018 (in Kraft treten der DSGVO) erteilt worden sind. Die Wirkung des Widerrufs bezieht sich jedoch nur auf die zukünftige und nicht auf bereits erfolgte Datenverarbeitung.

b. Zur Wahrung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO)

Sofern sie keine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten gegeben haben, behalten wir uns vor bestimmt Daten aufgrund der Wahrung unserer berechtigten Interessen zu verarbeiten. Dies umfasst im speziellen die Erfassung der IP-Adresse, um einen unrechtmäßigen Zugriff auf unsere Weseite zu identifizieren und entsprechend zu unterbinden. Die hierzu erfassten Daten werden auf unserern Servern anonymisiert verarbeitet und regelmäßig gelöscht.

3. Datenverarbeitung

Die Datenspeicherung und Verarbeitung wird auf unternehmensinternen Servern durchgeführt. Zugriff auf die Daten haben nur Mitarbeiter, die mit der entsprechende Datenverarbeitung beauftragt sind. Soweit es möglich ist, werden die vorliegenden Informationen anonymisiert verarbeitet und gespeichert.

Die Weitergabe von Daten erfolgt nur nach vorheriger Einwilligung und unter Wahrung der entsprechenden datenschutz-rechtlichen Bestimmungen.

Wenn Sie sich für den Empfang von Newslettern oder anderen E-Mail Kampagnen angemeldet haben, erklären Sie sich mit dem Empfang dieser Mitteilungen und dem verbundenen Verfahren einverstanden. Für die Dürchführung E-Mail Kampagnen nutzten wir die Infrastruktur von Sendgrid.

Informationen zum Datenschutz von Sendgrid finden Sie unter folgendem Link:

https://sendgrid.com/policies/privacy/. Dieser Dienstanbieter ist Privacy Shield zertifiziert.

Um die Besuchserfahrung zu verbessern nutzen wir Google Analytics, bereitgestellt durch Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA). Wir nutzen auf unserer Webseite die IP-Anonymisierung. Durch diese Kürzung entfällt der Peronenbezug zu Ihrer E-Mail-Adresse. Im Rahmen der Vereinbarung zur Auftragsdatenverarbeitung erstellt Google Inc. mithilfe der gesammelten Informationen eine Auswertung der Webseitennutzung und der Webseitenaktivität und erbringt mit der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen.

Die aufgrund von Cookies gesammelten Informationen werden durch Google Inc. gespeichert und verarbeitet. Dieser Einstellung können Sie auf unserer Webseite im Bereich „ Datenschutzerklärung → Cookie Informationen" widersprechen.

Sollten Sie auf unserer Webseite die Routenfunktion nutzen, werden diese Daten ebenfalls an Google Inc. weitergeleitet und verarbeitet.

Informationen zum Datenschutz der Google Inc. finden Sie unter folgenden Links:

4. Datenlöschung

Sollten Daten für den Zweck, für den sie erhoben worden sind, nicht mehr relevant sein, werden sie regelmäßig gelöscht, es sei denn es wurde in eine weitere Verwendung eingewilligt.

5. Datenschutzrechte

Entsprechend der Datenschutzgrundverordnung haben Sie das Recht auf Auskunftserteilung aus Art. 15 DSGVO iVm §34 BDSG, welche personenbezogenen Daten gespeichert werden. Darüber hinaus aus Art. 16 DSGVO iVm §35 Abs. 1 BDSG das Recht auf Berichtigung der personenbezogenen Daten, sowie das Recht auf Löschung aus Art. 17 DSGVO iVm §35 Abs. 2 und 3 BDSG. Sollte eine Einwilligung zur weiteren Datenverarbeitung erteilt worden sein, kann dieser Einwilligung entsprechend Art. 21 DSGVO jederzeit formlos widersprochen werden. Nach Art. 77 DSGVO iVm §19 BDSG besteht das Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzbehörde.


6. Ansprechpartner

Für Auskunftserteilung, Berichtigung, Löschung oder Widerspruch zur Verarbeitung der Daten sind wir unter folgenden Kontaktdaten für Sie erreichbar:

Tigres GmbH
Sandhagenweg 2
21436 Marschacht

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Datenschutzhinweis für Kunden und Interessenten

1. Art der Daten

Wir verarbeiten Daten, die wir durch die Interessenten- und Kundenbeziehung oder verbunden mit einer entsprechenden Einwilligung durch Sie erhalten haben. Hierzu zählen im Besonderen:

  • Vor- und Nachnahme, ggf. Titel
  • Firma und Adresse der verbundenen juristischen Person
  • Kontaktdaten (E-Mail-Adresse, Telefon-, Mobil- und Faxnummer) im Rahmen der Geschäfts-beziehung
  • Position und Vertretungsberechtigung

Welche Daten im Einzelnen erhoben und verarbeitet werden, richtet sich nach der jeweiligen geschäftlichen Beziehung.

2. Grundlage der Datenverarbeitung

Die Daten werden in Übereinstimmung mit der Datenschutzgrundverordnung und dem Bundesdatenschutzgesetz entsprechend folgender Rechtsgrundlagen verarbeitet:

a. Zur Erfüllung vorvertraglicher oder vertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO)

Die Durchführung von Verträgen erfordert die Nutzung personenbezogener Daten. Dies umfasst im Besonderen die Korrespondenz im Zusammenhang mit der Auftragserteilung und -realisierung, sowie die Betreuung des Kunden nach der Erfüllung des Vertrages (Gewährleistungszeitraum), aber auch Zugangsdaten zu durch uns zur Verfügung gestellten IT-Platformen.

Vor Vertragsabschluss werden personenbezogene Daten im Rahmen der Verkaufsberatung und Angebotsübermittlung genutzt.

b. Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO)

Personenbezogene Daten, die nicht von den zuvor genannten Rechtsgrundlagen umfasst sind, verarbeiten wir nur, sofern Sie in eine Nutzung eingewilligt haben. Hierzu zählt unter anderem die Teilnahme an E-Mail Kampagnen. Die Einwilligung kann jederzeit Widerrufen werden (Art. 7 Abs. 3 DSGVO). Dies bezieht sich auch auf Einwilligungen, die vor dem 25. Mai 2018 (in Kraft treten der DSGVO) erteilt worden sind. Die Wirkung des Widerrufs bezieht sich jedoch nur auf die zukünftige und nicht auf bereits erfolgte Datenverarbeitung.

3. Datenverarbeitung

Die Datenspeicherung und Verarbeitung wird auf unternehmensinternen Servern durchgeführt. Zugriff auf die Daten haben nur Mitarbeiter im Rahmen der Vertragsdurchführung, bzw. im Rahmen der gegebenen Einwilligung zur Datenverarbeitung. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt, sofern dies für die Vertragsdurchführung erforderlich ist oder falls einer weiteren Verwendung zugestimmt wurde. Die Weitergabe erfolgt unter Wahrung der entsprechenden datenschutz-rechtlichen Bestimmungen.

Wenn Sie sich für den Empfang von Newslettern oder anderen E-Mail Kampagnen angemeldet haben, erklären Sie sich mit dem Empfang dieser Mitteilungen und dem verbundenen Verfahren einverstanden. Für die Dürchführung E-Mail Kampagnen nutzten wir die Infrastruktur von Sendgrid. Datenschutzhinweise von Sendgrid finden Sie unter folgender Adresse: https://sendgrid.com/policies/privacy/. Dieser Dienstanbieter ist Privacy Shield zertifiziert.

4. Datenlöschung

Sollten Daten für den Zweck, für den sie erhoben worden sind, nicht mehr relevant sein, werden sie regelmäßig gelöscht, es sei denn es wurde in eine weitere Verwendung eingewilligt oder vertragliche bzw. gesetzliche Pflichten machen eine weitere Verarbeitung erforderlich.

Im Besonderen sind hier die Handels- und Steuerrechtlichen Fristen zu beachten. Eine Löschung erfolgt in diesen Fällen spätestens mit dem Ablauf der Fristen, die von zwei bis zu 10 Jahren betragen können.

5. Datenschutzrechte

Entsprechend der Datenschutzgrundverordnung haben Sie das Recht auf Auskunftserteilung aus Art. 15 DSGVO iVm §34 BDSG, welche personenbezogenen Daten gespeichert werden. Darüber hinaus aus Art. 16 DSGVO iVm §35 Abs. 1 BDSG das Recht auf Berichtigung der personenbezogenen Daten, sowie das Recht auf Löschung aus Art. 17 DSGVO iVm §35 Abs. 2 und 3 BDSG. Sollte eine Einwilligung zur weiteren Datenverarbeitung erteilt worden sein, kann dieser Einwilligung entsprechend Art. 21 DSGVO jederzeit formlos widersprochen werden. Nach Art. 77 DSGVO iVm §19 BDSG besteht das Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzbehörde.

6. Ansprechpartner

Für Auskunftserteilung, Berichtigung, Löschung oder Widerspruch zur Verarbeitung der Daten sind wir unter folgenden Kontaktdaten für Sie erreichbar:

Tigres GmbH
Sandhagenweg 2
21436 Marschacht

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Datenschutzhinweise für Bewerber

1. Art der Daten

Dieser Datenschutzhinweis bezieht sich auf personenbezogene Daten, die uns im Rahmen eines Bewerbungsverfahrens durch den Bewerber zur Verfügung gestellt werden. Dabei kann die Bewerbung sowohl im Rahmen eines Bewerbungsverfahrens aufgrund einer öffentlichen Stellenausschreibung, sowie einer Initiativbewerbung durch den Bewerber erfolgen. Dies umfasst alle Daten, die durch einen Bewerber üblicherweise gegeben werden, wie Name, Anschrift, sowie Informationen zum beruflichen Lebenslauf des Bewerbers.

2. Grundlage der Datenverarbeitung

Die Daten werden in Übereinstimmung mit der Datenschutzgrundverordnung und dem Bundesdatenschutzgesetz entsprechend folgender Rechtsgrundlagen verarbeitet:

a. Art. 6 Abs. 1b DSGVO Aufgrund vorvertraglicher Maßnahmen

Die Daten, die uns zur Verfügung gestellt werden, geben Auskunft über die Qualifikationen eines Bewerbers und bilden somit eine Grundlage für weitere Entscheidungen im Bewerbungsverfahren, das möglicherweise in ein Vertragsverhältnis resultiert.

b. Art. 6 Abs. 1a DSGVO Aufgrund Einwilligung

Eine über den Bewerbungsprozess hinausgehende Verwendung der Daten, wie die Aufnahme in eine Bewerberdatenbank, kann auf der Grundlage einer Einwilligung durch den Bewerber erfolgen.

3. Datenverarbeitung

Die im Rahmen der Bewerbung zur Verfügung gestellten Daten werden auf firmeninternen Datenträgern gespeichert und verarbeitet. Die Zugänglichkeit der Daten ist auf einen Personenkreis beschränkt, der für die Bearbeitung von Bewerbungen verantwortlich ist und werden nicht an Dritte übermittelt.

4. Datenlöschung

Die übermittelten Daten werden 2 Monate nach der Absage, spätestens jedoch 3 Monate nach Erhalt der Bewerbungsunterlagen gelöscht, sofern nicht eine Einwilligung für eine weitere Verarbeitung erteilt worden ist.

5. Datenschutzrechte

Entsprechend der Datenschutzgrundverordnung haben Sie das Recht auf Auskunftserteilung aus Art. 15 DSGVO iVm §34 BDSG, welche personenbezogenen Daten gespeichert werden. Darüber hinaus aus Art. 16 DSGVO iVm §35 Abs. 1 BDSG das Recht auf Berichtigung der personenbezogenen Daten, sowie das Recht auf Löschung aus Art. 17 DSGVO iVm §35 Abs. 2 und 3 BDSG. Sollte eine Einwilligung zur weiteren Datenverarbeitung erteilt worden sein, kann dieser Einwilligung entsprechend Art. 21 DSGVO jederzeit formlos widersprochen werden. Nach Art. 77 DSGVO iVm §19 BDSG besteht das Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzbehörde.

6. Ansprechpartner

Für Auskunftserteilung, Berichtigung, Löschung oder Wiederspruch zur Verarbeitung der Daten sind wir unter folgenden Kontaktdaten für Sie erreichbar:

Tigres GmbH
Sandhagenweg 2
21436 Marschacht

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookie Informationen