Logo Tigres GmbH - Plasma for perfect Adhesion
+49 (0) 4176 948 770

SQI - Prozesssicherheit neu definiert

In puncto Prozesssicherheit setzt die M-Generatoren Technologie neue Maßstäbe

Die Aufnahme und Analyse des System Quality Index SQI gibt zuverlässige Informationen über die Qualität des Betriebes eines TIGRES-Plasmaanlage aus.
Leistungsabweichungen oder der Ausfall einzelner Elektroden werden kontinuierlich überwacht und ausgewertet.
Das Resultat ist eine vollständige Prozesskontrolle und Sicherung der maximalen Produktqualität.

Mit den M-Generatoren ist eine dynamische, düsenspezifische Leistungsregelung in Echtzeit möglich. Einzelne Regelkreise je Plasmadüse eines Generators ermöglichen eine kontinuierliche Anpassung der Leistung von IST- zu SOLL-Wert.
Somit werden kleine Abweichungen durch Verunreinigungen oder Systemschwankungen direkt ausgeglichen.

Eine marktübliche optische Überwachung kann detektieren, ob die Entladung an oder aus ist und entsprechend das Abschalten des Plasmasystems auslösen.
Die Düsenspezifische Leistungsregelung der M-Generatoren kann Störgrößen ausgleichen und den Betrieb der Anlage aufrecht erhalten, wodurch eine optische Überwachung hinfällig ist.

Der SQI nutzt diesen Abgleich von IST- zu SOLL-Wert der Leistungsregelung und kann dadurch Störungen in Echtzeit analysieren und nachregeln. Es ist ein Maß für die Stabilität des Regelkreises der einzelnen Düsen und erübrigt eine zusätzliche optische Überwachung.

Die Aufzeichung des SQI sowie anderer Systemrelevanter Größen in einer Log-Datei ermöglichen eine schnelle und effiziente Störungs-/Fehlerbehebung und erleichtern die Ferndiagnose für eine schnellere Fehleranalyse und geringere Reparaturaufwände.

Maximale Anlagenverfügbarkeit durch vollständige Überwachung und Kontrolle

Abbrand der Elektroden, Verschmutzungen, ein unterbrochener oder falsch eingestellter Druckluftanschluss, verunreinigte Prozessluft oder andere unvorhersehbare Komplikationen können dazu führen, dass die Plasmadüsen nicht mehr sauber laufen und es zu Unterbrechungen in der Plasmaerzeugung kommt. Bei Anwendungen, wie zum Beispiel dem Verkleben von Dichtungen ist dies fatal, da die Produktqualität massiv darunter leidet.

Durch diese düsenspezifische Leistungsregelung können diese Störungen entweder bereits vorweg ausgeglichen werden oder Informationen in Echtzeit darüber geliefert werden ob das System störungsfrei läuft, durch die kontinuierliche Analyse des System Quality Index SQI.
Sollte es zu Parameterabweichungen kommen, werden diese zuverlässig detektiert und aufgezeichnet um ein genaues Profil über den Prozess und mögliche Fehlerquellen erstellen zu können.

Fazit: Der SQI ist eine gemessene Qualitätsaussage der Plasmaentladung

  • Überwachung direkt im Regelkreis der Plasmaentladung
  • Individuelle Messung für jeden Kanal
  • Berücksichtigung sämtlicher Störgrößen (Abbrand Elektroden, Prozessgasprobleme, Netzschwankungen etc.)
  • Dynamisches Ausgleichen von Störgrößen

Gerne stehen wir Ihnen für Ihre Fragen rund um das Thema System Quality Index zur Verfügung.

Melden Sie sich unter der Telefonnummer: +49 4176 948 770 bei uns oder senden Sie Ihre Anfrage über unser Kontaktformular. Gerne können Sie uns auch eine E-Mail an tigres(at)tigres.de schreiben.